Sie befinden sich hier: Startseite / FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten


  1. Was muss ich tun, wenn ich mein Passwort oder Kundennummer vergessen habe?

    Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, gehen Sie unter 'Einloggen/Registrieren' dann auf 'Passwort vergessen'. Geben Sie Ihre Emailadresse an und klicken Sie auf 'Zuschicken'. Ihr Passwort wird Ihnen dann umgehend an diese Emailadresse geschickt.
    Sollten Sie Ihre Kundennummer auch vergessen haben, bekommen Sie es auch ebenfalls in der Mail zugeschickt. 

  2. Wie lange gilt mein Inserat?

    Ihr Inserat ist solange in unserer Datenbank geschaltet bis Sie es selber löschen. 

  3. Ist es für mich als Händler wirklich kostenlos?

    Ja. Für Sie als Händler ist der Service genauso kostenlos wie für Privatpersonen. 

  4. Geben Sie meine Daten an Dritte weiter?

    Nein. AutoVZ behandelt Ihre Daten vertraulich. Dies können Sie auch aus unserer Datenschutzerklärung ersehen. 

  5. Bin ich verpflichtet nach einem Preisangebot mein Auto zu verkaufen?

    Nein. Sie können als Privatperson selbst entscheiden Wann und an Wen Sie Ihr Auto verkaufen möchten. Selbst wenn Sie sich ein Preisangebot holen ist es keine Verpflichtung Ihr Auto zu verkaufen. 

  6. Ich werde nach meinem Passwort in einer Mail gefragt. Ist das üblich?

    Nein ist es nicht! AutoVZ wird Sie niemals nach Ihrem Passwort fragen. Nicht Telefonisch und auch nicht in einer Mail. Das sind meist Phishing-Mails. Die Betrüger versuchen Ihren Account zu hacken.
    In den E-Mails wird häufig erklärt, dass ein technisches Problem vorliegt und Sie momentan keine Nachrichten von Interessenten erhalten. Sie werden aufgefordert, auf einen Link zu klicken. Klicken Sie diesen Link an, öffnet sich eine Seite, die aussieht wie der AutoVZ Login-Bereich. Wenn Sie dort Ihre Daten angeben, stellen Sie diese den Betrügern direkt zur Verfügung.
    Leiten Sie verdächtige Emails an uns weiter: sicherheit@autovz.de 

  7. Ich habe die Bestätigungsmail nicht erhalten. Was kann ich tun?

    Es dauert in der Regel bis zu 2 Stunden bis Sie Ihre Bestätigungsmail mit Ihrer Kundennummer bekommen. Falls Sie es immer noch nicht bekommen haben schauen Sie bitte nochmals in Ihrem Postfach nach, ob es nicht in dem Spam-Ordner gelandet ist.
    Ansonsten schicken Sie uns eine Mail und wir lösen das Problem: sicherheit@autovz.de 

  8. Ich habe ein Schnäppchen gefunden und wurde aufgefordert eine Anzahlung zu leisten. Ist das üblich?

    Nein. Das ist nicht üblich. Eine Aufforderung zur Vorauszahlung stellt fast immer einen Betrugsversuch dar! Zahlen Sie kein Geld im Voraus. Auch wenn Sie einen Bargeldtransfer nicht zugunsten des angeblichen Verkäufers, sondern eines Verwandten/Bekannten stattfindet, kann Sie dies nicht vor einem Betrug schützen. Seien Sie misstrauisch, wenn der Preis eines Fahrzeugs weit unter dem vergleichbarer Fahrzeuge liegt. 

  9. Inwiefern ist AutoVZ am Kaufprozess beteiligt?

    AutoVZ ist an der Kaufabwicklung nicht beteiligt und erfährt nicht, wer von wem ein Fahrzeug kauft. Daher kann AutoVZ keine Aussagen zur Vertrauenswürdigkeit eines Verkäufers machen. Sollten Sie dennoch eine Email (mit dem scheinbaren Absender AutoVZ) mit Aussagen über die Vertrauenswürdigkeit eines Käufers erhalten, handelt es sich dabei um eine Fälschung! 

  10. Sind Bargeldtransfers wie WesternUnion oder MoneyGram zur Bezahlung von Fahrzeugen geeignet?

    Nein. Bargeldtransfers eignen sich grundsätzlich nicht für die Bezahlung beim Fahrzeugkauf! Sie gehen bei einer Transaktion mit einem unbekannten Empfänger ein großes Risiko ein. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Geld mit gefälschten Papieren abgehoben wird - ohne dass Ihnen Ihr Schaden erstattet wird! 

  11. Was ist Phishing?

    Beim Phishing werden E-Mails mit gefälschter Absenderadresse, so auch von AutoVZ, verschickt. Darin werden Sie aufgefordert, vertrauliche Daten in ein Formular oder durch Klick auf einen Link einzugeben. Dieser führt auf eine gefälschte Seite, die z.B. der AutoVZ-Webseite sehr ähnlich sieht.

    Was muss ich tun, wenn ich eine Phishing-Mail erhalte?
    Leiten Sie verdächtige E-Mails an uns weiter: sicherheit@autovz.de
    Sind Ihre Zugangsdaten in die Hände von Unbefugten gelangt, melden Sie sich umgehend bei AutoVZ.

    Folgende Hinweise deuten auf eine Phishing-Mail hin:
    Dringlichkeit und Drohung: Sie müssen schnell handeln (sich z.B. erneut als Nutzer identifizieren), sonst drohen angeblich Konsequenzen: Ihre Mitgliedschaft geht verloren, Ihr Mitgliedskonto wird gesperrt o.ä. 

  12. Wie kann ich mein Account löschen?

    Wir bedauern sehr, dass Sie Ihren Account bei AutoVZ löschen möchten, wenn Sie sich dennoch für das Löschen Ihres Profils entschieden haben, können Sie das per Klick auf 'Meine Daten' dann auf 'Account löschen' tun.